Dro - St. Pauls am Sonntag, 2. Dezember um 14.30 Uhr

Nach Klatsche gegen Calciochiese: Jetzt soll ein versöhnlicher Abschluss her

Es gibt so Tage, da läuft nicht viel zusammen: Am Sonntag gegen Calciochiese erlebte unsere Kampfmannschaft einen solchen Tag. Am Ende mussten sich die Blau-Weißen, die zuvor in 28 Spielen 21 Gegentreffer kassiert haben, gleich fünf Buden hinnehmen und verloren mit 2:5. Das Spiel war praktisch schon nach 20 Minuten entschieden, als Calciochiese nach zwei Eckbällen und einem Abwehrfehler mit drei Chancen drei Tore machte. Zwar keimte nach Jonas Clementis 1:3-Treffer kurz vor der Pause noch einmal Hoffnung auf, doch nach dem Seitenwechsel trafen die wieselflinken Angreifer der Trentiner noch zwei weitere Male. Daniel Gassers 2:5 war nur mehr Ergebniskosmetik.

Jetzt heißt es für unsere Kampfmannschaft noch einmal Kräfte bündeln, damit am Sonntag im Heimspiel gegen St. Georgen eine überragende Saison, die St. Pauls auf Rang 3 beendet, entsprechend abgeschlossen wird.

 

zum Anfang der Seite