Dro - St. Pauls am Sonntag, 2. Dezember um 14.30 Uhr

Tscheggl: Ein Spiel zum Vergessen

Gestern waren unsere Tscheggl in Margreid gegen die Weinstraße Süd im Einsatz. Bereits nach 5 Minuten ein ganz langer Ausschuss von Torhüter Ge, der bis zum gegnerischen Torhüter ging, Fux setzte nach und konnte einen Fehler des Torhüter ausnutzen und es Stand 1-0. Die Paulsner Freizeit hatte weiterhin das Spielgeschehen im Griff, jedoch passierten im Spielaufbau auf dem glitschigen Rasenplatz doch der eine oder andere Fehler. Nach vorne war man über die Außen sowie über die zahlreichen Eckbällen ständig gefährlich. So hämmerte Frötsch u.a. einen Ball mit voller Wucht an die Querlatte und ein Weitschuss von Fux ging kanpp übers Tor. Die Heimmannschaft suchte ihr Glück ausschließlich in langen Bällen auf die schnellen Stürmer, jedoch gefährlich wurde es fürs Gehäuse von Ge nicht. Dann eine strittige Szene im Strafraum der Gäste, der Stürmer fällt und der junge Schiedsrichter ließ sich von der Heimmanschaft überzeugen einen Elfmeter zu pfeifen, 1-1. Dann ein etwas unglücklich geratener Ausschuss von Ge und die Heimmannschaft trifft mit einem Weitschuss zum 2-1. Kurze Zeit später pfeift der Schiedsrichter mit drei Pfiffen das Spiel ab und es ging in die Kabine. Was dann passierte, darüber legen die Tscheggl den Mantel des Schweigens. Jetzt gibt es 6 Tage Pause bis dann die Vorbereitung auf das nächste Meisterschaftsspiel gegen Eggental beginnt. Wir gratulieren unserem heutigen Geburtstagskind Alex Weitgruber. ‪#‎aufPauls‬ ‪#‎Spitzenreiter‬

zum Anfang der Seite