Entscheidungsspiele

C-Jugend mit starkem 7. Platz beim Cordial-Cup

Unsere C-Jugend zählt nicht nur auf Landesebene zu den stärksten Teams, auch auf internationeler Ebene muss man sich keinesfalls verstecken - das bewies die Truppe von Markus Pircher beim internationalen Cordial-Cup. So belegten Göller & Co. in St. Martin den beachtenswerten 7. Endrang.

Mit einer bunten Mischung aus C-Jugend- und U-12 Spielern sicherte sich die Spielgemeinschaft in eindrucksvoller Manier den Gruppensieg. Besonders gegen ein spielstarkes Wacker Innsbruck stellten Castiglioni & Co. ihre Defensivqualitäten unter Beweis und gewannen durch ein Freistoßtor von Lukas Schrott mit 1:0 – ein sehr schöner Triumph. Ansonsten wurde Milland mit 2:1 in die Schranken gewiesen (Tore von Lukas Schrott und Daniel Göller) und auch Viruts DB hatte unseren Jungs wenig entgegenzusetzen (3:0, Tore von David Auer, Daniel Göller und Patrick Ossanna). Im Viertelfinale traf die Pircher-Truppe auf Kematen und spielte mit den Tirolern auf Augenhöhe mit – doch trotz Schlussoffensive konnte der 0:1-Rückstand nicht mehr aufgeholt werden.

In den Platzierungsspielen zogen unsere Jungs gegen Brixen den Kürzeren und trafen im Elfmeterschießen um Platz 7 wiederum auf Wacker Innsbruck – dabei zeigte sich Keeper Damian Kirchler von seiner Schokoladenseite und hielt drei von vier Elfmetern. Anschließend hämmerte der Schlussmann den letzten Schuss eiskalt ins Tor – und bescherte seiner Mannschaft so den 7. Platz. Bravo Jungs!

zum Anfang der Seite