St. Martin/Moos - St. Pauls am Samstag, 13. Oktober um 15.30 Uhr in St. Martin

ST. PAULS – LATSCH 2:3

Niederlage gegen das Schlusslicht

Aufstellung St. Pauls: Tarantino, Tschurtschenthaler (ab 85. Hannachi), Schweigkofler, Kaufmann, Mayr, Sinn, Obrist, Obkircher, Clementi, Delueg (ab 60. Villa), Debelyak

Tore: 0:1 Hannes Stecher (42.), 1:1 Clementi (43.), 2:1 Obrist (58.), 2:2 Lo Presti (62.), 2:3 Foulelfmeter Gufler (85.)

Rote Karte: Fabian Mayr (90.)

Bei unserer Kampfmannschaft läuft weiterhin nichts zusammen. Gegen das Schlusslicht Latsch musste man sich mit 2:3 geschlagen geben. Ohne die gesperrten Fabi und Ohnewein brachte Stecher die Gäste per Freistoß in Führung, die Clementi postwendend ausgleichen konnte, als er nach einem Freistoß goldrichtig stand und die Kugel ins Netz beförderte. Nach der Pause schien die Welt für St. Pauls wieder in Ordnung, als sich Obrist auf links durchtankte und mithilfe des Verteidigers das 2:1 für seine Mannschaft erzielte. Doch vier Minuten später glich Lo Presti per Kopf aus, ehe ein gegnerischer Stürmer in der Schlussphase einen Elfmeter im Paulsner Strafraum mit einer Schwalbe provozierte, den Gufler verwandelte. Zwar hatte Villa kurz vor Schluss noch die Riesenchance auf den Ausgleich, als er alleine vor dem gegnerischen Keeper auftauchte, doch es blieb beim 2:3 und dem erneut schwachen Auftritt unserer Kampfmannschaft.

 

zum Anfang der Seite