Entscheidungsspiele

Unsere Jüngsten weiterhin makellos

Die weiße Weste bleibt auch nach dem gestrigen Mittwoch erhalten. Keines unserer vier U-10-Teams musste eine Niederlage hinnehmen – im Gegenteil: Alle vier Spiele wurden klar gewonnen.

Die U-10 I von Stefan Plaga bewies gegen Voran Leifers Weiß, dass der Punkteverlust gegen Aldein Petersberg nur eine Eintagsfliege war. 5:0 gewannen Fabian Messner & Co. – erfolgreichster Torschütze war Simon Dalceggio mit einem Hattrick, während Rasim Muslioski und der Kapitän Messner persönlich die weiteren Treffer beisteuerten.

Unsere zweite U-10-Mannschaft schwimmt momentan auf einer Welle des Erfolgs. Zwei Siege in ebenso vielen Spielen bedeuten Platz eins. Gestern wurde im Lokalderby Eppan Weiß mit 4:1 in die Schranken gewiesen, die Treffer markierten Lorenz Peer (2), Tobias Oberrauch und Patrick Ebner.

Mit einem Kantersieg machte Christian Mairs U-10 III das Unentschieden aus der Vorwoche wett. 6:0 hieß es am Ende gegen chancenlose Kicker aus St. Jakob, Daniele Bussolati (2), Philipp Doliana (2), Hannes Vieider und Anton Viehweider machten das halbe Dutzend voll.
In einem weiteren Unterland-Derby gab es auch für die U-10 IV einen klaren Sieg. Tramin wurde von Mimo Cidonis Team mit 6:2 bezwungen, Samuel Trafojer (3), Alex Goller, Roland Tomasi und Simon Mayr von Tinkhof sorgten für den Kantersieg.

Im Bild Daniele Bussolati, der bei seiner U-10 III wieder zu alter Treffsicherheit zurückgefunden hat.

zum Anfang der Seite