Entscheidungsspiele

Aus der Rubrik "Unsere Neuen":

Jungfixe: Die Chance ist da

Im Zuge des Erneuerungsprozesses wurden auch zahlreiche Jugendspieler in die Erste Mannschaft integriert. Juri Oberkalmsteiner (zweiter von rechts) stellte schon in der abgelaufenen Rückrunde sein großes Potential unter Beweis und verrichtete sowohl als Außenverteidiger als auch im zentralen Mittelfeld einen tadellosen Job – in seinem ersten Oberligajahr, versteht sich. Zuvor war Juri (Jahrgang 1997) beim FC Südtirol untergebracht.

Auch Alex Nussbaumer (erster von rechts) stieß ebenfalls nach der Hinrunde der abgelaufenen Saison von Terlan zu dem Blau-Weißen. Der Stürmer, dessen Vater eine große Fußball-Ikone in Südtirol war, wurde aber vorzugsweise bei den Junioren eingesetzt, konnte aber trotzdem schon sein Debüt in der Ersten Mannschaft feiern.

Mit Manuel Tabarelli, Stefan Gruber und Max Tschurtschenthaler (von links) und Simon Brugger (nicht im Bild) wurden zudem noch vier Talente an das Erste-Mannschaft-Ufer gezogen. Alle vier konnten in der letztjährigen Junioren-Meisterschaft überzeugen und erhalten nun ihre Chance in der Kampfmannschaft.

zum Anfang der Seite