Entscheidungsspiele

Der U-10 Spieltag im Überblick

Nicht zu stoppen scheint momentan unsere U-10-Gelb von Peter Plunger zu sein. Gegen Neumarkt feierten Oberrauch & Co. mit einem 3:1 den dritten Sieg in Folge. Besonders erfreulich beim Triumph gegen die Unterlandler: Nicht nur ergebnismäßig war die Plunger-Truppe gut unterwegs, sondern überzeugte auch weitgehend auf der spielerischen Ebene. Das Resultat hätte deshalb auch ruhig höher ausfallen können, so traf Elias Tammerle beispielsweise den Pfosten, während ein Tor von Lorenz Peer nicht anerkannt wurde. Für die drei Tore sorgten Tobias Oberrauch und Johannes Larcher (2), Patrick Ebner bestach als dreifacher Assistgeber.

Auch Verner Vettoris U-10 Rot konnte nach zuletzt fünf sieglosen Spielen am Montag endlich wieder einmal voll punkten. Dank eines Doppelpacks von Nicholas Kostner gewann man gegen Neumarkt klar mit 2:0.

Sehr enttäuscht zeigte sich hingegen U-10 Grün Trainer Daniel Rohregger. Gegen den bisher schwächsten Gegner Virtus Don Bosco lieferte sein Team die schwächste Leistung der Saison ab - schade, denn nach drei Gegentoren ließen die Jungs schon ihre Köpfe hängen. Das 3:9-Endergebnis war also die logische Folge, wobei Janis Romen (2) und Diego Alberti für die Tore der SPG sorgten.

Im Bild die U-10 Grün von Daniel Rohregger.

zum Anfang der Seite