Tramin - St. Pauls am Sonntag um 15 Uhr in Tramin

Jugendteams: Die Ergebnisse

Junioren: Passeiertal – St. Pauls 2:1
„Hast’e Scheiße am Fuß, hast’e Scheiße am Fuß“ – dieses Sprichwort ist nicht nur eine alte Phrase, sondern beweist immer wieder seinen Wahrheitsgehalt, besonders im Fußball. Aktuell beschreibt es die Situation unserer Junioren ideal. In St. Leonhard gingen die Schützlinge von Christian Staffler durch Daniele Zingale mit 1:0 in Führung, agierten danach dank zweier roter Karten für die Psairer sogar in doppelter Überzahl. Doch in der Schlussphase der Partie drehten die Hausherren den Spieß um – und schickten unsere Jungs mit einer 1:2-Niederlage nach Hause.

B-Jugend: St. Pauls – Meran 0:3
Ebenfalls nur schwer in Gang kommt unsere B-Jugend. Die Gäste aus Meran waren den Akteuren von Günther Debelyak immer einen Schritt voraus, folglich geht die 0:3-Heimpleite auch in dieser Höhe in Ordnung.

C-Jugend: Lana – St. Pauls 3:1 (0:0, 2:0, 2:0)
Wie schon in der Vorwoche konnte unsere C-Jugend keinen Erfolg verbuchen. Dieses Mal erwies sich Gegner Lana als zu mächtig. Während Göller & Co. im ersten Drittel noch auf Augenhöhe mit den Hausherren waren, gab es im zweiten und dritten Abschnitt jeweils eine 0:2-Niederlage.

U-13: Riffian Kuens – SPG Frangart/Girlan/St. Pauls 2:3
Viel gerannt, tapfer gekämpft, Erfolg geerntet – unsere U-13 hat gegen Riffian Kuens bewiesen, dass das Siegergen immer noch in den Körpern der Spieler verankert ist. Dank der Tore von Philipp Gentili, Leonardo Baldasso und Hans Kager gab es einen knappen, aber verdienten 3:2-Erfolg.

U-12: Aufgrund einer zu dünnen Spielerdecke wurde das Spiel gegen Feldthurns kurzfristig auf Mittwoch, 6. Mai um 17 Uhr in Feldthurns verschoben.

Im Bild Janik Brugger, der mit seiner B-Jugend gestrauchelt ist

zum Anfang der Seite