St. Martin/Moos - St. Pauls am Samstag, 13. Oktober um 15.30 Uhr in St. Martin

Und täglich grüßt das Murmeltier


Das gestrige Spiel gegen den SSV Brixen stand sinnbildlich für den gesamten Saisonverlauf. Unsere Burschen waren zu weiten Teilen des Spiels ein ebenbürtiger Gegner, hatten zudem zahlreiche Chancen – doch die Punkte blieben in Brixen.
In einer abwechslungsreichen Partie hatten beide Seiten gute Möglichkeiten, besonders brenzlig wurde es Mitte der ersten Halbzeit im Brixner Strafraum: Einen Freistoß von Fischnaller legte Fabian Mayr in die Mitte, wo Ohnewein zum vermeintlichen 1:0 einköpfte. Doch der Schiedsrichter hatte beim Kopfball von Mayr ein Foul ausgemacht.
Nach der Pause erspielte sich Brixen die Feldüberlegenheit und kam in der 75. Minute schließlich zum 1:0, als Scaratti eine Vecchio-Flanke per Kopf versenkte. Unsere Burschen gaben sich aber noch nicht auf – im Gegenteil: Zuerst scheiterte Ohnewein freistehend von Mair, ehe die Blau-Weißen in der Nachspielzeit zur größten Ausgleichschance kamen: Fischnaller lupfte einen Freistoß über die Mauer, die Kugel prallte auf beide Innenpfosten, der Nachschuss von Riffesser fiel zu zentral aus – es blieb beim 0:1.

zum Anfang der Seite