Tramin - St. Pauls am Sonntag um 15 Uhr in Tramin

Salurn – St. Pauls 1:1

Zwei Punkte verloren

St. Pauls: Tarantino, Obkircher, Ohnewein, Fabi, Schweigkofler, Sinn, Obrist (ab 80. Gruber), Tade, Clementi (ab 87. Deliallesi), Gasser, Debelyak

0:1 Debelyak (61.), 1:1 (90.+3)

Eine ganz bittere Pille musste unsere Kampfmannschaft am Samstag gegen Salurn schlucken. Über 90 Minuten waren unsere Blau-Weißen spielbestimmend, lagen auch dank eines Treffers von Thomas Debelyak seit der 61. Minute mit 1:0 in Führung. Dann, in der dritten Minute der Nachspielzeit, schlug ein Salurn-Spieler eine Flanke in die Mitte, die in der Luft zum Schuss mutierte und schlussendlich im Paulsner Kasten einschlug. Zuvor ließen die Blau-Weißen eine Reihe an guten Torchancen aus, kreuzten mit Simon Fabi und Thomas Debelyak sogar zwei Mal alleine vor dem gegnerischen Keeper auf. Am Ende wurde aber einmal mehr klar, dass der Platz in Salurn ein hartes Pflaster für die Paulsner bleibt.

zum Anfang der Seite