Tramin - St. Pauls am Sonntag um 15 Uhr in Tramin

St. Pauls – Neumarkt 3:1

KAMPFMANNSCHAFT STARTET MIT SIEG IN DIE MEISTERSCHAFT

St. Pauls: Tarantino, Kaufmann, Ohnewein, Fabi, Mayr, Sinn, Obrist (ab 86. Schweigkofler), Tadé, Clementi (ab 80. Delueg), Gasser, Albenberger (ab 62. Debelyak)

Tore: 1:0 Handelfmeter Clementi (16.), 1:1 Eigentor Ohnewein (35.), 2:1 Foulelfmeter Clementi (47.), 3:1 Debelyak (73.)

Gelb-Rote Karte: Sinn (86.)

 

Ein Auftakt nach Maß für unsere Kampfmannschaft, die sich im vorgezogenen ersten Meisterschaftsspiel gegen Aufsteiger Neumarkt mit 3:1 durchsetzen konnte.

Die Blau-Weißen starteten schwungvoll und hatten die Partie über weite Strecken im Griff. Nach 16 Minuten prallte eine Flanke von Kaufmann an die Hand eines Neumarkt-Spielers, den folgerichtigen Elfmeter verwandelte Clementi souverän. Doch nur wenig später kam Neumarkt zurück, als Ohnewein eine Flanke unglücklich in Richtung Paulsner Tor abgefälscht, Toni Tarantino zwar mit einem tollen Reflex klärte, der Schiedsrichter den Ball aber bereits hinter der Linie gesehen haben will. St. Pauls reagierte in der zweiten Hälfte mit Obrist, der im Neumarkter Strafraum von den Beinen geholt wurde. Den Elfer verwandelte wiederum souverän Clementi, der später mit einer Zuckerflanke auch noch als Assist-Geber für Thomas Debelyaks Kopfballtor glänzte. Damit war der Sieg in trockene Tücher gewickelt.

zum Anfang der Seite