Entscheidungsspiele

Sieg auch gegen die FCS-Junioren

Am Mittwoch absolvierte unsere Kampfmannschaft ihren dritten Vorbereitungs-Test, dieses Mal gegen einen etwas anderen Gegner: Auf dem Paulsner Kunstrasenplatz war nämlich die Beretti-Mannschaft des FC Südtirol zu Gast. Unsere Burschen legten für einmal ihr minimalistisches Konzept beiseite und gewannen das Spiel mit 4:1. In der ersten Halbzeit brachte Thomas Debelyak die Blau-Weißen nach einer tollen Kombination über mehrere Stationen in Führung, in Hälfte zwei schraubten Fabian Obrist (alleine vor dem FCS-Tor), Simon Fabi (per Hammer-Freistoß) und ein Abwehrspieler des FC Südtirol per Eigentor (vorher tänzelte Angelo Villa durch die gegnerische Abwehr) das Ergebnis in die Höhe. Hervorzuheben auch ein gehaltener Elfmeter von Georg Zublasing in der zweiten Hälfte.

Bitter: Philipp Stein musste kurz nach seiner Einwechslung in der zweiten Halbzeit mit einer Knöchelverletzung vom Platz. Eine genauere Diagnose wird sich in den nächsten Tagen ergeben.

Damit feierten die Blau-Weißen, die auch am Mittwochabend mehrere Male tolle spielerische Akzente setzten, den dritten Sieg im dritten Testspiel. Am Samstag kommt es um 14.30 Uhr auf dem Paulsner Kunstrasenplatz zum nächsten Härtetest gegen Kastelbell/Tschars.

Foto: Dieter Runggaldier

zum Anfang der Seite