Dro - St. Pauls am Sonntag, 2. Dezember um 14.30 Uhr

Die Ergebnisse der Jugendteams

 

Junioren | Bozen 96 – St. Pauls 2:1

Beim Tabellennachzügler Bozen 96 kassierten die Paulsner Junioren eine überraschende Niederlage. Ohne Kapitän Atze Kostner (krankheitsbedingt nicht dabei) fehlte es vor allem in den ersten 30 Minuten an Ordnung: Die Junioren bekamen keinen Zugriff auf auf den ballsicheren Gegner, dem zudem zwei sehenswerte Treffer gelangen. Erst in Hälfte zwei kam die Elf des Trainerduos Mayr/Geyer besser ins Spiel, vergab mit Nussbaumer, Villa und Tabarelli aber mehrmals den Anschlusstreffer und fand insgesamt nicht mehr zum gewohnten Spiel. Das 1:2 durch einen Kopfball des eingewechselten Labidi Bilel kam zu spät, sodass die zweite Rückrundenniederlage perfekt war.

 

A-Jugend | Salurn – St. Pauls 3:1

Mit einer erneuten Niederlage verabschiedete sich unsere A-Jugend wohl endgültig vom Titelrennen. In einer guten ersten Hälfte von beiden Teams stand es am Ende 1:1, wobei Matthäus Kössler für die SPG erfolgreich war. Sofort nach Wiederanpfiff erzielte Salurn die Führung, dann machte Felix Leimgruber den Ausgleich, der vom Schiri zuerst gewertet, unter Protesten des Gegners aber zurückgezogen wurde. Der dritte Gegentreffer entstand nach einem Eckball.

 

B-Jugend | Prad – St. Pauls 0:0

Mit dem Remis hält die Mannschaft von Günther Debelyak den Anschluss an die Spitzenplätze. Mit einer stark ersatzgeschwächten Truppe war das Unentschieden am Ende etwas schmeichelhaft.

 

C-Jugend | Neugries – St. Pauls 3:0 (2:0, 1:0, 3:1)

Bereits nach 15 Sekunden geriet die C-Jugend nach eigenem Anspiel in Rückstand. Auch ansonsten kamen Hofer & Co. nie ins Spiel und wurden vom starken Gegner schlussendlich mit der Höchststrafe belegt. Den Ehrentreffer erzielte Simon Vieider.

 

U-13 | SPG Frangart/Girlan/St. Pauls – Weinstraße Süd 5:2

Ein klarer und verdienter Sieg für die Dorn-Truppe. Zwar gerieten Zuchristian & Co. früh in Rückstand, doch der zum Stürmer umfunktionierte Matthias Ebner stellte die Zeiger schnell wieder auf null. Wenig später wurde ein Freistoßtor von Simon Haas noch aberkannt, doch nur Augenblicke kam der Verteidiger trotzdem zu seinem Tor – 2:1. Jakob Pramstaller besorgte noch vor der Pause das vorentscheidende 3:1, das von Felix Zuchristian per Doppelpack nach dem Seitenwechsel in die Höhe geschraubt wurde.

 

U-12 | SPG Frangart/Girlan/St. Pauls – Obervinschgau 2:2

Ein tolles Spiel bekamen die Zuschauer auf dem Kunstrasenplatz in St. Pauls zu sehen. Unsere SPG ging durch einen Doppelschlag von Jacopo Passarella (im Bild) früh mit 2:0 in Führung, musste aber kurz vor der Pause den Anschlusstreffer der Gäste hinnehmen. In der zweiten Hälfte dominierte unsere Mannschaft und fing die Angriffe der Vinschger ein ums andere Mal ab. Erst kurz vor Schluss sorgte ein Weitschuss des Gegners für den 2:2-Endstand.

 

U-10 Gelb | SPG Frangart/Girlan/St. Pauls – Neumarkt 8:2

Weiterhin mit weißer Weste ist die Truppe von Peter Plunger, die sich gegen Neumarkt keine Blöße gab und klar und deutlich mit 8:2 gewann. Lorenz Peer und Patrick Ebner trafen je doppelt, Lukas Plank, Johannes Larcher, Tobias Oberrauch und Moritz Untermarzoner ließen sich je ein Tor gutschreiben.

 

U-10 Blau | Tramin – SPG Frangart/Girlan/St. Pauls 0:3

Wie ausgewechselt präsentierte sich die Mannschaft von Christian Mair im Uralt-Derby gegen Tramin. Besonders die tollen Ballstaffetten konnten sich sehen lassen. Gut in die Mannschaft eingefügt hat sich Samuel Trafojer (im Vorjahr Top-Torschütze der Jugendförderung, heuer zu Beginn der Saison beim FC Südtirol), der nicht nur mannschaftsdienlich spielte, sondern auch ein Tor erzielte (7.). Zuvor brachte David Meraner sein Team in Führung. Das 3:0 resultierte dann kurz vor Schluss von einem Eigentor.

 

U-10 Grün | SPG Frangart/Girlan/St. Pauls – Eppan Weiß 1:2

In der ersten Halbzeit versäumte es die Truppe von Daniel Rohregger trotz zahlreicher Chancen in Führung zu gehen. Eppan nutzte seine erste Chance dagegen eiskalt aus und stellte auf 1:0. Kurz nach Wiederbeginn packte Diego Alberti einen Kunstschuss aus und zirkelte die Kugel ins Kreuzeck zum 1:1-Ausgleich, doch in den Schlussminuten die kalte Dusche, als Eppan nach einem hohen Ball auf 2:1 stellte.

 

U-10 Rot | Neumarkt II – SPG Frangart/Girlan/St. Pauls 6:1

Gegen einen übermächtigen Gegner, sowohl aus körperlicher wie spielerischer Hinsicht, hatte die Truppe von Konrad Kostner wenig zu melden. Der Ehrentreffer gelang Patrick Demetz.

zum Anfang der Seite