Dro - St. Pauls am Sonntag, 2. Dezember um 14.30 Uhr

U-10 Auftakt: Kopf hoch, Jungs!

Drei Spiele, drei Niederlagen – unsere U-10-Teams kamen am gestrigen Mittwoch nicht so recht aus den Startlöchern. Kein Grund aber, die Flinte gleich ins Korn zu werfen, gab es doch reihenweise gute Ansätze zu erkennen.

Allen voran bei der U-10 Blau von Christian Mair. Gegen St. Jakob setzte es zwar eine knappe 0:1-Niederlage aus – doch das Spiel wurde klipp und klar von unserer Mannschaft dominiert. Viele Chancen wurden herausgespielt, aber nicht genutzt. Auf der Gegenseite reichte eine kleine Unaufmerksamkeit in der Defensive unserer „Blauen“ und schon war St. Jakob in Führung.

Turbulent geht es momentan bei der U-10 Grün zu. Eigentlich wäre Andrea Furlato als neuer Chefcoach der jungen vorgesehen gewesen – doch nun nahm „Furla“ ein Angebot vom FC Südtirol wahr und wird in der kommenden Saison die A-Jugend National als Co-Trainer betreuen. Neuer Trainer ist Daniel Rohregger, besser bekannt als „Rohri“, der in der Jugendförderung groß geworden ist und zurzeit bei der Girlaner Freizeitmannschaft spielt. Ihre Partie verlor die U-10 Grün gestern mit 0:4 gegen Kaltern Blau.

Unsere Kleinsten mussten ebenfalls mit einer Niederlage starten. Voran Leifers war letzten Endes einfach eine Nummer zu groß für unsere U-10 Rot - eine 1:6-Niederlage zeugte von der Überlegenheit der Leiferer.

Im Bild Alex Göller von der U-10 Blau, der mit seinem Team knapp an einem Punkteerfolg vorbei schrammte.

zum Anfang der Seite