Entscheidungsspiele

Entwarnung

Groß war der Schock, als am Freitagabend im Testspiel gegen Weinstraße Süd gleich drei Paulsner Stammkräfte wegen Verletzungen vorzeitig unter die Dusche mussten. Zum Glück gab es jetzt die rettende Nachricht: Weder Simon Fabi, Fabian Mayr noch Fabian Obrist trugen die anfangs befürchteten schweren Verletzungen davon. Während sich Kapitän Fabian Mayr bei einem Zusammenprall das Innenband im Knie zerrte, musste Flügelflitzer Fabian Obrist lediglich eine Verhärtung im Oberschenkel beklagen. Auch Simon Fabi, der sich ohne Einwirkung eines Gegenspielers das Knie verdrehte, hatte Glück im Unglück: Das Kreuzband ist heil, bei der Blessur handelt es sich entweder um ein Trauma oder einer Verletzung des Meniskus.
Folglich bleibt jedem Spieler eine längere Pause erspart – voraussichtlich werden sogar alle drei beim Meisterschaftsauftakt in zwei Wochen auf dem Feld stehen.
#aufPauls

zum Anfang der Seite