Tramin - St. Pauls am Sonntag um 15 Uhr in Tramin

Schlern – St. Pauls 0:0

Nur ein Remis gegen das Schlusslicht

St. Pauls: Tarantino, Kaufmann, Ohnewein (ab 81. Schweigkofler), Fabi, Mayr, Sinn, Obrist, Tadè (ab 60. Obkircher), Clementi, Debelyak, Albenberger (ab 53. Gasser)

Im vierten Saisonspiel musste unsere Kampfmannschaft zum ersten Mal Federn lassen. Gegen Schlusslicht Schlern reichte es nur zu einem 0:0. Obwohl unsere Kampfmannschaft in beiden Halbzeiten tonangebend war, fand man kein probates Mittel gegen den Schlerner Abwehrriegel. Die größte Chance hatte Jonas Clementi, als er in der 60. Minute einen langen Ball ideal in den Strafraum mitnahm, alleine vor dem Schlerner Keeper aber scheiterte.

Bereits am Sonntag haben unsere Jungs die Möglichkeit, wieder drei Punkte einzufahren. Dann gastiert St. Pauls beim Tabellenzweiten Latzfons Verdings.

zum Anfang der Seite