St. Martin/Moos - St. Pauls am Samstag, 13. Oktober um 15.30 Uhr in St. Martin

A-Jugend nicht zu stoppen, Junioren mit Kantersieg

Die Wochenendergebnisse unserer Jugendteams

 

Junioren: St. Pauls – SC Passeier 9:0

Mit einer 9:0 - Packung fegte die Mayr - Elf den ASC Passeier am Samstagnachmittag vom Platz und steht damit mit zehn Punkten auf dem ersten Tabellenplatz. Gegen überforderte Gäste kombinierten Kostner und Co. nach der frühen Führung durch Torjäger Villa (14.) sehr gefällig. St. Pauls schraubte das Ergebnis bis zur Pause (5:0) nach oben und ließ auch in Hälfte zwei in Sachen Konzentration nicht locker. Weitere Highlights: Zwei Hattricks (Villa und Mazzone) sowie ein Debelyak in toller Form.

A-Jugend: St. Pauls – Neugries 2:1

Diese A-Jugend ist ganz stark! Im dritten Spiel machte die Staffler-Truppe den dritten Dreier klar. Besonders zwei Akteure in den Reihen unserer Spielgemeinschaft waren am Samstag-Nachmittag nicht zu stoppen: Zum einen Andreas Zani, der sein Team zuerst per Volleyschuss in Führung brachte und dann einen Elfmeter (klares Foul an Leimgruber) souverän verwertete, zum anderen Manuel Bardhi, der das Ergebnis mit einigen tollen Glanzparaden festhielt und zudem noch einen Elfmeter entschärfte. Auch nach dem Anschlusstreffer kam Neugries nicht mehr heran, obwohl der Schiedsrichter ganze 10 Minuten nachspielen ließ.

B-Jugend: Voran Leifers – St. Pauls 4:3

Eine bittere Pille musste unsere B-Jugend schlucken. Gegen Voran Leifers spielte man lange Zeit auf Augenhöhe mit, war sogar phasenweise besser als der Gegner – doch nach dem 3:2 von Florin Pinggera (zuvor trafen Daniel Göller und Conor Harrison) handelte sich Kapitän Matthäus Kössler eine unnötige, wenngleich auch ungerechtfertigte rote Karte ein. St. Pauls verlor den Faden, die Räume für die schnellen Leiferer Angreifer wurden größer – und am Ende stand es 3:4 aus Sicht der SPG. Kurz vor Schluss bekam Daniel Göller ebenfalls (unnötigerweise) Gelb-Rot, folglich werden beim Derby gegen Eppan am Sonntag zwei sehr wichtige Stützen fehlen.

C-Jugend: St. Pauls – Voran Leifers 3:0 (1:0, 2:0, 1:0)

Nicht zu stoppen ist auch unsere C-Jugend: Gegen Voran Leifers präsentierte man sich besonders im zweiten Drittel sehr stark. Im ersten Abschnitt reichte ein Tor des herausragenden Nik Messner, um den Etappensieg unter Dach und Fach zu bringen. Im zweiten Drittel wurde Messner vom starken Jakob Hofer zwei Mal ideal bedient und bugsierte das Leder in feinster Torjägermanier über die Line. Das Spiel war somit schon gewonnen – Kapitän Juri Ebnicher machte im letzten Drittel noch den tollen 3:0-Sieg perfekt.

U-13: Weinstraße Süd – SPG Frangart/Girlan/St. Pauls 4:0

Wieder einmal wurde unserer U-13 individuelle Patzer zum Verhängnis. Vier Fehler bedeuteten vier Gegentreffer. Ansonsten hielt die Dorn-Truppe durchaus dagegen, ist in der Offensive aber zu harmlos. Zwei Chancen und ein Lattentreffer von Hannes Ebner gab es nur zu verbuchen – gegen einen Gegner wie Weinstraße Süd zu wenig.

U-12: SPG Frangart/Girlan/St. Pauls – Juventus Club Oberau 1:3

Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer. Unsere junge U-12 ließ sich auch von einem frühen Rückschlag (nach fünf Minuten stand es bereits 0:2) nicht beirren und spielte mit den Boznern auf Augenhöhe mit. Nach dem Elfmetertor von Jacopo Passarella fehlte aber die nötige Entschlossenheit und das Quäntchen Glück, um den Spieß noch einmal umzudrehen.

U-10 Gelb: SPG Frangart/Girlan/St. Pauls – Eppan Rot 5:1

Keine Blöße gab sich die U-10 Gelb von Trainer Peter Plunger im Nachholspiel gegen Eppan. Patrick Ebner (2), Moritz Untermarzoner, Tobias Oberrauch und Johannes Larcher machten den Kantersieg perfekt.

zum Anfang der Seite